umfeldschutz.ch

Aktivitäten


Neben Medienmitteilungen, Newsletters und Leserbriefe zu aktuellen Themen im Littering-Bereich führt umfeldschutz.ch Stopp-Littering-Aktionen durch wie zum Beispiel Clean-Ups entlang von Hauptstrassen oder eine Berichterstattung über den ersten Stopp-Littering-Hund der Schweiz. Im weiteren setzt sich umfeldschutz.ch mittels Vorstössen bei Politikern, Bundesämtern, Gemeinden, Getränkeindustrie usw. für ein gezieltes, nachhaltiges Stopp-Littering-Vorgehen ein.

Als begeisterte Natur- und Wanderliebhaberin bin ich schon früh mit dem Littering-Problem konfrontiert worden und habe mich deshalb vor nun nahezu 20 Jahren entschlossen, mich dem Thema Littering zu widmen. Als erste Massnahme habe ich die Website www.umfeldschutz.ch ins Lebens gerufen. Damit will ich aufzeigen, dass jeder dazu beitragen kann, durch sein persönliches Verhalten und seine Vorbildfunktion zu einem liebens- und lebenswerten Umfeld beizutragen. Dazu braucht es kaum finanziellen oder zeitlichen Einsatz aber die persönliche Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung für das unmittelbare Lebensumfeld. Ob wir aus Gedankenlosigkeit, aus Frust, aus Nichtwissen, aus Resignation zum zunehmenden Litterung beitragen: ändern wir unsere innere Einstellung, werden wir mündig und aktiv und nehmen wir unsere Verantwortung wahr.

Ihre Christine Gross